Update – UPDATE

DB Schenker investiert bei Volocopter. Series C Funding erweitert auf 87 Mio. Euro

  • DB Schenker, Mitsui Sumitomo Insurance Group, MS&AD Ventures, TransLink Capital (Japan Airlines and Sompo Insurance) sowie die bisherigen Anteilseigner Lukasz Gadowski and btov beteiligen sich an der Series C Erweiterung
  • Finanzierung für Zertifizierung von VoloCity
  • Dr. Dieter Zetsche und Frank Li treten Beirat bei
  • Finanzierung bis dato 122 Mio. Euro

Essen/Bruchsal, 21. Februar 2020 – Volocopter und DB Schenker haben heute eine Investition des weltweit führenden Logistikdienstleisters bei dem Pionier für Urban Air Mobility bekanntgegeben. Volocopter erweiterte seine Series C Runde damit auf 87 Millionen Euro. Neben DB Schenker beteiligten sich Mitsui Sumitomo Insurance Group und TransLink Capital als neue Investoren, sowie Lukasz Gadowski and btov als bestehende Investoren an der Runde. Die Finanzierung dient der Zertifizierung des VoloCity, der Einstellung weiterer Branchenexperten sowie einer zweiten Generation der VoloDrone, die zur Martkreife geführt werden soll. Insgesamt hat Volocopter bis dato damit 122 Millionen Euro eingesammelt.

Vollständige Pressemitteilung: https://press.volocopter.com/index.php/db-schenker-investiert-bei-volocopter-series-c-funding-erweitert-auf-87-mio-euro

Beteilige dich an der Unterhaltung

3 Kommentare

  1. Das klingt wirklich top! Wäre super, wenn Ihr uns, den Investoren erster Stunde, einmal ein Perspektive geben könntet, inwieweit wir zukünftig weiterhin am Erfolg teilhaben dürfen. Sprich, welche Rendite würde entstehen oder gar Umwandlung in zukünftige Aktienanteile. ERFOLGREICHE GRÜßE

  2. 750 Investoren, wo sind die alle hin,die letzten beißen wohl die Hunde.Volocopter ständig in den Medien und hier 0 News. Geht man so mit Erst-Investoren um.Haben wir überhaupt einen Erfolg oder nur gezahlt? Letzte Meldung vom 21.02.2020.Ein Witz! Jetzt sind besser betuchte Investoren im Vorteil. Uns hat man VERGESSEN! Oder liegt es an Seedmatch?

Schreibe einen Kommentar